Therapeutisches Figurenspiel(en)

 

Therapeutisches Figurenspiel(en)

 

Könnt Ihr Euch noch daran erinneren wie einfach es als Kind war, beim Spielen in eine andere Rolle zu schlüpfen?

 

Komplett in die eigene Fantasiewelt abzutauchen?
Ob Ritter, Cowboy, Indianer, Prinzessin, Magier... egal was oder wer man sein wollte, man war es einfach.

 

Wann haben wir diese Fähigkeit verloren?

 

Wann haben wir aufgehört miteinander zu spielen?

 

Ist es uncool sich an einen Tisch zu setzen und zu spielen?

 

Dürfen das nur "Rollenspiel-Nerds"?

 

Ist es als " Erwachsener" gar verboten Spaß zu

haben?

 

NEIN!!!

 

Bei dem Therapeutischen Figurenspiel geht es in erster Line darum Spaß zu haben, soziale Kontakte zu knüpfen, sich wieder jung zu fühlen und Abenteuer zu erleben.
Ganz so wie früher.

 

Einen ganzen Nachmittag zu spielen, dem Alltag komplett den Rücken zukehren, in eine Welt voll

Abenteuer, Fantasie und Magie einzutauchen.
 

Gemeinsam eine Geschichte zu spielen.

 

Im Therapeutischen Figuerenspiel übernimmt jeder die Rolle eines Helden, eines Magiers, Ritters, Waldläufer, Mensch, Elf, Fee, Engels...
und kämpft im Team gemeinsam für das Gute.

 

Was ist der Sinn dahinter, was ist daran therapeutisch?

 

Die Fantasie wird wieder angeregt, das Wir-Gefühl zurückgebracht, die sozialen Kontakte werden gefördert, das Vorstellungsvermögen wird erweitert und trainiert.
 

Meist ist es für jeden etwas anderes das er danach für sich mit nach Hause nimmt.

 

Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Therapeutischen Figurenspiel und habe mich nun dazu entschlossen, es auch in meiner Praxis anzubieten.

 

Wer mich kennt weiß, dass ich nicht den "normalen" Standarts folge ;) und von daher wird es bestimmt ein lustiger Nachmittag.

 

Angestrebt wird ein Samstag/Sonntag Nachmittag, Dauer 3-4 Stunden.
(Mit Sicherheit auch länger).

 

Gespielt wird in der kleinen Welt von Kristallia (bei mir in der Praxis) in der 3-4 mutige "kleine" Helden gegen das dunkle Reich in den Kampf ziehen um Kristallia wieder Ruhe und Frieden zu bringen.

 

Wie Anfangs schon erwähnt, hier geht darum das "Erwachsene" spielen und dabei ihr inneres Kind wieder entdecken!
 

Wo und wie geht das besser als beim Spielen?

 

Das Spiel das wir spielen ist ein Fantasy-Abenteuer-Brettspiel für "Erwachsene".
Recht komplex, doch nicht allzu schwer zu erlernen.
(Es ist schon um Einiges anspruchsvoller als

Mensch-äger-dich-nicht oder Monopoly.)

 

Es gibt dabei eine 20-seitige Hintergrundgeschichte die die Welt und Völker von Kristallia vorstellt und die wir zu Beginn gemeinsam lesen.

 

Vielleicht ermutigt es auch die Eine oder den Anderen sich mit der Familie oder Freunden wieder analog zu treffen, zu spielen, Spaß zu haben!

 

In einer digital dominierten Welt einfach mal wieder den Stecker ziehen und sich eine Auszeit gönnen.

 

Es gibt kleine Snaks (Chips, Schokolade, Obst..) und alkoholfreie Getränke (Wasser,Tee, Kaffee..)

 

Dauer 3-4 Stunden.

 

Kostenpunkt 35,- Euro

 

Max. 3-4 Teilnehmer pro Spiele-Tag.

 

Ihr habt Interesse?
 

Ihr seid vielleicht sogar schon zu dritt oder viert?
Dann meldet Euch einfach einmal unverbindlich bei mir unter 06021 12813

 

Termine finden wir dann zusammen.

 

Andere Spiele sind auch schon in Planung!

 

(Dungeon Saga, Maus & Mystik, Zombie-Apokalypse...)

 

Hier findet Ihr mich

SOL - MANUS 

Michael Schadler
Kahlgrundstr. 8
63741 Aschaffenburg

Terminvereinbarungen

Ruft mich einfach an:

 

0172 - 88 36 845 

 

oder

 

06021 - 12813

 

oder nutzt mein Kontaktformular:

Unsere Öffnungszeiten

Mo.-Sa. :

08:30  - 20:00 

und nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SOL - MANUS